Authentifizierung mit OpenSSH

Heute geht es mal wieder um ein paar Linux Basics und zwar die Einrichtung eines OpenSSH Servers zur Authentifizierung.

Die Installation an sich ist total einfach. Einfach das folgende Kommando eintippen und schon ist OpenSSH installiert.

apt-get install openssh-server

Und fertig. Danke fürs lesen.

Natürlich wollen wir OpenSSH ja nicht nur installieren, sondern auch konfigurieren.

Meiner Installation fehlte für den Benutzer noch das SSH Verzeichnis, also legen wir das erstmal an:

# Ins Homeverzeichnis des aktuellen Benutzers wechseln
cd 
 
# Anlegen des SSH Ordners
mkdir .ssh

Mit dem Ordner an sich können wir aktuell noch nichts anfangen, wir müssen SSH erst noch sagen wer Zugriff hat. Also legen wir eine neue Datei an:

# In das angelegte SSH Verzeichnis wechseln
cd .ssh
 
# Anlegen der Datei
touch authorized_keys
 
# Setzen der Dateiberechtigung
chmod 0600 authorized_keys

In diese Datei kommt nun unser Public SSH-Key. Mit dem Putty Key Generator könnt ihr schnell und einfach aus eurem privaten Schlüssel die korrekten Daten auslesen.

Wenn ihr euren Schlüssel in eurem eigentlichen System eingebunden habt (mit Pageant o.ä.) dann wird automatisch dieser nun zum Login genutzt.

Kommentar verfassen