dir

Ab und zu braucht man auch unter Windows mal eine Verzeichnisliste als Textdatei. Dafür hat Windows bereits ein fertigen Befehl der sowohl mit der normalen Eingabeaufforderung als auch mit der PowerShell funktioniert:

dir

Dir ist in etwa das equivalent zum Linux Kommando ls.

Es lassen sich auch nur bestimmte Dateitypen anzeigen:

dir ^.jpg

Um das ganze dann in eine Textdatei gibt man wie bei Linux an wohin es geschrieben werden soll:

dir ^.jpg > datei.txt

Nun habt Ihr in eurer Textdatei eine Auflistung aller .jpg Datein im aktuellen Pfad

2 Gedanken zu „dir

  • 21. Dezember 2012 um 15:06
    Permalink

    Mit dem PowerShell-Cmdlet lässt sich das dann ganz einfach beispielsweise so schreiben:

    Get-ChildItem | where {$_.extension -eq „.jpg“} | ForEach-Object {$_.Name} > datei.txt

    Antwort
    • 21. Dezember 2012 um 15:09
      Permalink

      Wobei das ja nicht wirklich kurz ist und dann auch eher was für PowerUser 😀

      Aber gut zu wissen

      Antwort

Kommentar verfassen